Polyneux spricht, Vol. 47 (Seelenheil-Edition)

Willkommen liebes Publikum!

Heute wird mal wieder gesprochen in der Polyneux-WG. Im Netz gibt es ja schon unzählige Podcasts über die Souls-Spiele von From Software, aber mit Sicherheit noch keinen, in dem so viel gelacht wird wie bei uns. Doreen, Volker, Pascal, Molosovsky und LeDon kauen ganz unorthodox die gesamte Reihe durch, angefangen bei Demon’s Souls über Dark Souls 1+2+3 und Bloodborne. Alles höchst professionell und belesen. Vor allem belesen, denn Molosovsky dröselt ganz nebenbei fast tiefenpsychologisch Teile der Story und Hintergründe auf, was diesem Podcast eine schöne poetische Note verpasst. Hier hört man also richtige Poeten!…

Viel Spaß beim Hören und wir freuen uns auf Eure Resonanzen.

Praise the Sun!

Play

Links zum Podcast: RSS-Feed | iTunes


Tags: , , , , , , ,  

4 Kommentare

  1. Stefan - 07.05.2017 13:01

    Mit großer Vorfreude habe ich mir den Podcast heruntergeladen und auf eine große Laufrunde mitgenommen – spannendes Thema und so. Jedoch folgte alsbald Ernüchterung und nach 45 Minuten gab ich frustriert auf. Ich konnte zunehmend die mir nicht nachvollziehbaren Lachattacken von Doreen nicht mehr ertragen. Irgendwann wünschte ich mir die Tonprobleme vom letzten Podcast zurück, wenn damit nur das Lachgas bei Doreen abgestellt werden würde. Sorry, aber das war nichts für mich.

  2. Doreen - 07.05.2017 17:25

    Sorry Stefan, ich kann es sogar nachvollziehen. War vielleicht wirklich etwas too much für 2h, aber irgendwie war die Stimmung an diesem Abend etwas unfreiwillig komisch. Das nächste Mal wird wieder ernster, versprochen. ;-)

  3. Missingno. - 09.05.2017 08:49

    Meine Geschichte (voller Missverständnisse): Dark Souls: Prepare to Die Edition in irgendeinem Bundle für Steam bekommen, irgendwann in diesem Jahr mal für ~20 Minuten (0.3h laut Steam) angespielt, Schulterzucken und bei Seite gelegt. Ich kann nicht einmal genau sagen, warum es mich so gar nicht angesprochen hat, aber da war einfach nichts …

  4. Pingback: Too much information | Polyneux

Hinterlasse einen Kommentar