Polyneux macht’s kurz 16 – Traurige Konsolen

Xbox launches, Xbox fails, Xbox SAD. Microsoft veröffentlicht die digitalste und traurigste Konsole aller Zeiten. Versuchsballon, Hybris oder Verzweiflung? Jannick, Christian und Urs wissen es auch nicht, spekulieren aber trotzdem munter vor sich hin. Was im April gespielt wurde und was im Mai gespielt werden wird, ist auch Thema in der aktuellen Ausgabe des kürzesten Spielepodcasts aller Zeiten. Und wenn am Ende wieder alles in der allseits geschätzten Gamesjournalismusdiskussion mündet, lehnen sich die geneigten Hörer_innen mit einem wohligen Seufzer zurück und sagen sich: „Hier bin ich Mensch, hier kann ich sein.“ Viel Spaß!


Tags: , , , , , , , , ,  

6 Kommentare

  1. Missingno. - 07.05.2019 17:09

    Shoot-Looter mit guter Story? Borderlands 2 mit Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung. ;-)

    @Nintendo Switch
    Ich habe ja (endlich) auch eine; und mir für Spiele vorgenommen, nur digital zu kaufen (400GB MicroSD) und nur Spiele, die ich anderswo (also speziell PC) nicht bekomme. Deswegen ist Katana ZERO leider schon raus. Gebrauchtmarkt interessiert mich nicht, aber die Preise im Nintendo-eShop sind schon sehr gesalzen. Knapp 50€ für ein Zelda:BotW – bei 30% Rabatt! Auch wenn es in diesem speziellen Fall vermutlich absolut in Ordnung wäre (für mich als unentschlossenen lag die Schmerzgrenze bei 40€), bei anderen Titeln sieht es nicht wirklich besser aus.
    Da macht mich die traurige Xbox One entsprechend auch nicht hibbelig, zumal dann wieder ein großer Pluspunkt wegfallen würde, nämlich die Kompatibilität zu Xbox-360-Spielen. Ich bin aber gespannt, welche Resultate der Testballon letzendlich liefert.

  2. Pascal - 08.05.2019 09:03

    ROM mag ich zwar nicht gespielt haben, aber Burly Men At Sea hab ich sogar getestet. HA!
    https://polyneux.de/2017/06/01/burly-men-at-sea-review/

  3. Christian - 08.05.2019 11:29

    Was?! Das ist schon so alt?!

  4. Urs - 09.05.2019 17:43

    @missigno: Jo, die Preise im eshop sind echt gesalzen, einige Sachen sind sogar noch einen Zacken teurer als in (den auch nicht günstigen) PSN bzw. Xbox Live. Aber Nintendos Preispolitik war ja schon immer sehr… konservativ.

    @pascal: Echt abgefahren, dass du Burly Men schon getestet hast. Ist mir völlig entgangen…

  5. Christian - 10.05.2019 10:38

    Habe gestern Abend mal Burly Men auf der PS4 installiert, nachdem ich in meiner Bibliothek entdeckt habe, dass es sich dort wundersamerweise wiederfindet. War das mal bei PS+ dabei?
    Hab’s jedenfalls direkt wieder ausgemacht, weil die Steuerung einfach komplett nach Mobile schreit und es mir besser auf dem Handy genießbar scheint.

  6. Pascal - 12.05.2019 13:37

    Ja, das war mal im PS+. Vor nicht allzu langer Zeit sogar. Damals noch als Vita-Titel, wo es durch den Touchsupport wohl auch deutlich besser spielbar ist. Ich hab ja schon im Text geschrieben, dass ich mir das am besten auf nem Handy vorstellen kann, erst recht für Kinder, weil man so toll überall ziehen und drücken kann.

Hinterlasse einen Kommentar