alt

Reinkarnation ist im Kaufpreis inbegriffen

So oder so ähnlich schrieb es einst Tobias Meißner in einer seiner GEE-Kolumnen (weiß leider nicht mehr in welcher). Trifft so ziemlich den Nagel in den Kopf, brachte mich aber auf die Frage: Was wäre, wenn dem nicht so wäre?

Was wäre, wenn man nur die Software kaufen würde? Ohne Reinkarnation. Oder die Software umsonst bekommt und nur die Reinkarnation kauft? Nach dem Motto: „Guten Tag, ich hätte gerne einen Bund Möhren, 20 Leben für GoW und 10 Continues für Ikaruga und 100 gr. Werther’s Echte. Ja, bitte einpacken.“ Würde das die Leben im Spiel nicht wieder viel wertvoller machen? Eigentlich ist es doch heutzutage egal, wie oft man abnippelt. Das virtuelle Leben hat genau betrachtet keinen Wert mehr. Mit dem Ansatz könnte man dies ändern.

Außerdem könnte man so vielleicht die gesamte Urheberrechtsthematik neu gestalten und den Tauschbörsen den Nährboden entziehen. Wenn ein Spiel sowieso umsonst zu haben ist und nur Leben bezahlt werden müssen, gibt es keinen Grund mehr, Raubkopien zu ziehen. Natürlich müsste dafür gesorgt sein, dass gekaufte Leben nicht übertragbar sind und der Algorithmus für die Erzeugung derselben darf für Außenstehende nicht nachvollziehbar sein. Wie und ob das technisch zu realisieren ist, sei mal dahingestellt. Wir arbeiten hier gerade auf einer eher philosophisch-konzeptionellen Ebene, mit derlei Nichtigkeiten können sich andere rumschlagen.

Natürlich lässt sich das Ganze auch weiterführen: wir alle kennen DLC, wo man sich goldene Knarren oder weiß der Himmel was für nutzlosen Mist gegen Bares herunterladen kann. Was wäre, wenn man nicht nur wie oben beschrieben Leben kauft, sondern als eine Variante davon zum Beispiel zusätzliche Speicherpunkte? Sicher, ein paar sollten bereits inklusive sein, aber wer es sich einfacher machen will, der zahlt halt dafür.

Oder den Online-Multiplayer-Teil des Spiels. Manche Menschen spielen gar nicht online. Warum sollten sie das beim Kauf des Spiels mitbezahlen? Reicht doch, wenn diejenigen sich das Feature freischalten lassen, die es nutzen wollen. Gegen harte Euros natürlich.

Es gibt bestimmt noch massig andere Beispiele, deren Nennung ich aber euch überlassen möchte. Oder bin ich übers Ziel hinausgeschossen? War das alles völlig abstruser Quatsch?


Tags: ,  

24 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu