Polyneux spricht, Vol. 35 (Metalschlangen-Edition)

So, jetzt ist es tatsächlich auch bei Polyneux soweit: Wir werden jetzt Stück für Stück die Länge der Podcasts anheben. Der Trend geht jetzt wieder mehr Richtung „Geschwaller in Stunden“, schließlich haben auch die besten DJ’s der Welt wie Carl Cox und Jeff Mills ihre Set’s auf bis zu acht Stunden gestreckt, nur mit Unterbrechung von kurzen Pinkelpausen, aber das muss unsere Belegschaft noch üben. Heute legen wir knappe dreieinhalb Stunden vor – ohne Pause, ohne Ermüdungserscheinungen. Stellt euch einfach vor, es wäre eine von Hideo Kojimas endlosen Cutscenes.

Und wenn wir schonmal bei Hideo sind: Das Thema der aktuellen Ausgabe von Polyneux spricht ist die absolut wahnsinnige Spielereihe „Metal Gear“, aus der Feder des besagten Mannes. Lara von Polygamia, Doreen, Le Don und Urs blicken gemeinsam auf das gesamte Opus, allerdings noch mit kleiner Ausnahme des aktuellen Teils „MGS V – The Phantom Pain“, da wir das einfach noch nicht alle durchgespielt haben. Dennoch hinderte uns das nicht, die übrigen Teile etwas näher zu beleuchten und Revue passieren zu lassen, welche Bedeutung die Serie für uns hat.

Es folgen die Shownotes und viel Spaß beim Hören!

0:01:09 – Bonjour
0:04:53 – Metal Gear Solid – The Legacy Collection 1987-2012
0:14:40 – Wie alles begann
0:18:50 – Lara erzählt Geschichten aus der Schulzeit und miese Synchronisationen
0:23:58 – Doreen spielte überhyped Twin Snakes und Sniper Woolf ließ sie tief gefallen
0:30:39 – Psycho Mantis las Spielstände aus und lachte uns aus
0:33:55 – Die Immersion zerstören könnte ruhig mal wieder modern werden
0:40:45 – Metal Gear Solid und seine filmischen Qualitäten
0:44:33 – Buchvorstellung: Metal Gear Solid by Ashly and Anthony Burch
0:47:55 – Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty
0:50:55 – Demo-CDs und die unberechtigte Furcht vor Raiden
0:57:09 – MGS 2 und seine „fast“ unkaputtbare Spielbarkeit
1:02:12  – Urs rusht durch die Metal-Gear-Welt
1:03:55  – MGS 2 und seine Bosskämpfe
1:05:54  – Lara schwärmt heimlich für Otacon und macht es endlich offiziell
1:08:22 – Das Finale in MGS 2
1:12:53  – Metal Gear Solid 3: Snake Eater
1:13:55  – Lara wollte The Fear’s Uniform und musste leiden
1:16:02  – The End ist der eigentliche „Big Boss“
1:19:23  – Die Rückführung innerhalb Snakes Vita
1:20:50  – The Joy, The Boss… ach egal, einfach eine der besten Spiele-Damen
1:25:06  – MGS 2 und MGS 3 im Vergleich
1:28:01  – Snake Eater mampft sich durch einen „open Schlauch“
1:29:10  – Hideo Kojimas Geheimnisse und wir driften etwas ab
1:39:00 – Solid Snake und sein Cameoauftritt in MGS 3
1:42:10  – Das Finale in MGS 3
1:47:53  – Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
1:49:52  – Als die grafische Bombe platzte
1:50:29  – Wir wollen es nochmal spielen und natürlich plati-i-nieren!!! (höhö)
1:51:55   – „The Hell of the Cutscenes“ und trotzdem Spaß dabei
1:53:33  –  Ingame-Fanservice
1:54:20  –  MGS 4 und die Endgegner
1:57:30  –  Wiedersehen mit Meryl
1:59:00 –  Abtauchen in die „depressive“ Story
2:02:22 –  Was zum Henker ist Snatcher?
2:04:30 –  Abwechslungsreiche Missionen in MGS 4
2:05:25  –  Die Auflösung und der „Magic Moment“
2:07:30  –  „Ich hab‘ nochmal Bock.“… „Und jetzt gibt’s sogar noch Trophieeeees dazu!“
2:08:55  –  Buchempfehlung: Metal Gear Solid – Guns of the Patriots von Project Itoh
2:11:34   –  What’s up Konami?
2:18:32   –  Metal Gear Solid: Peace Walker
2:19:01   –  Was, wie, wo, wann? Portable Ops?
2:24:51   –  Was ist mit diesem Kojima eigentlich los, ey?
2:34:15   –  Die Kontroverse um Quiet aus MGS V
2:45:43  –  Die Kurve zu Ground Zeroes
2:47:53  –  Urs mag eigentlich gar keine Schleichspiele!
2:52:03  –  Nieder mit den Neuerungen!
3:00:45  –  Ist Ground Zeroes ein Teil von Phantom Pain?
3:03:16  –  David Hayter vs. Kiefer Sutherland
3:06:54  –  Ah ja, da klingelt irgendwas…
3:08:40  –  Phantom Pain, was man soweit schon sagen kann…
3:15:20   –  Wir betrachten Hideo Kojima durch die Glaskugel
3:26:45   –  P.T.
3:32:24   –  Adios & Goodbye

(74)

Play

Links zum Podcast: RSS-Feed | iTunes


Tags: , , , , , ,  

7 Kommentare

  1. Missingno. - 12.10.2015 10:41

    https://www.youtube.com/watch?v=6r6dyT6qozI

  2. Bernd - 13.10.2015 23:42

    Hätte unterhaltsam werden können, wenn nicht einer der Teilnehmer anscheinend in ein Vorkriegsmikrofon gesprochen hätte. Zum Blechdosensound gesellen sich dann auch noch nicht unerhebliche Lautstärkeunterschiede bei den Leuten. Irgendwann wars mir dann echt zu viel des Schlechten und ständig nachregeln zu müssen. Heutzutage liegt die technische Messlatte, die andere Hobby-Podcasts vorlegen, dann doch ein bisschen höher. Dabei wäre das Thema so interessant und ich bin mir sicher, dass ich ganz viele spannende Statements verpasst habe, aber das sprechende Polyneux und ich sind so lieblos produziert einfach nicht kompatibel.

  3. Le Don - 21.10.2015 23:19

    @ Missingno:

    https://www.youtube.com/watch?v=DwrPuCnNbv8

  4. Semmel - 30.10.2015 19:07

    Leute!
    Was für ein klasse Podcast!
    Such remembering! So many memories :D
    Und Sound find ich gut btw..

  5. Doreen - 30.10.2015 19:51

    Das freut uns, dass er dir gefallen hat. Danke für’s Feedback!

  6. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Montag, 12.10.2015 | die Hörsuppe

  7. Pingback: Der absolut subjektive Game-Jahresrückblick 2015 | Polygamia

Hinterlasse einen Kommentar